Immer nur Philip oder Wie Geschwister lernen, nicht mehr eifersüchtig zu sein

CHF 9.00

Nur noch 1 verbleibend

Immer dreht sich alles um Philip, denkt Katharina unglücklich, als ihr Bruder mal wieder beim Laufwettbewerb gewonnen hat. Deshalb beschließt sie, auch zum Lauftraining zu gehen, obwohl ihr das gar keine Freude macht. Da taucht Tino Saltino auf, ein lustiger kleiner Kerl, der ihr viele gute Tipps gibt. Mit seiner Hilfe erkennt Katharina, dass ihre Eltern sie genauso lieb haben wie ihren Bruder, auch wenn sie keine gute Läuferin ist. Sie merkt, dass sie andere Dinge gut kann. Denn in der Theatergruppe spielt sie eine Fee, und dies macht ihr wirklich Spaß. Die Aufführung wird ein großer Erfolg. Katharina ist glücklich. Mithilfe von Tino Saltino hat sie herausgefunden, wo ihre eigenen Stärken liegen!

Endlich hat die Eifersucht unter den Geschwistern ein Ende. Denn die Kinder haben gelernt, dass jeder seine besonderen Stärken hat und dass die Eltern jedes ihrer Kinder gleich lieb haben!

Bärbel Spathelf & Susanne Szesny

Verlag: Albarello

Zustand: Secondhand Buch, innen kleine Gebrauchsspuren, gut